Lift

Interaktiv durch die Arbeiten fahren

lift

Abschlussarbeit des gestalterischen Vorkurs. Der Arbeitsprozess ist dreigeteilt.

1. Zeichnungen der Gebäude, mit Bleistift, jeweils 4 A3 Blätter hoch. Scans durch Fotos der Stadt Biel texturieren und colorieren.

2. In der Applikation Blender Szenerie mit den Fotomontagen erstellen, Soundkulisse und Interaktion hinzufügen.

3. Einfache mannshohe Kiste als Liftkabine, mit einer rückseitig bespielten Leinwand und Steuerkonsole. In der Ausstellung wurden auf einem Tisch neben der Liftkabine die Zeichnungen ausgestellt. Die Besucher konnten in die Kabine treten und die Liftfahrt interaktiv steuern.

lift
lift

In Szene setzen, Soundeffekte und Interaktion hinzufügen in der Applikation «Blender»